Skip to main content

Umluft oder Abluft

Das eBay B-Ware Center

Generalüberholte, geprüfte und gebrauchte Technik & Co.

bis zu 50% günstiger*

direkt zu ebay

diese Frage beschäftigt viele Küchenkäufer.

 

Welches System für Sie empfehlenswert ist, hängt leider nicht mit der individuellen Vorliebe zusammen, sondern richtet sich vielmehr nach auf den technischen Gegebenheiten vor Ort.

Alle Dunstabzugshauben ( mit wenigen Ausnahmen) können sowohl im Abluftbetrieb als auch im Umluftbetrieb eingesetzt werden.

Jede Dunstabzugshaube ist eine Umlufthaube, wenn man das passende Umluftset einsetzt und die gereinigte Luft wieder in den Küchenraum zurückleitet.

Bei einer Dunstabzugshaube, die man an einen Abluftkanal anschließt und die belastete Luft nach draußen leitet, wird dadurch zur einer Ablufthaube.

 

Die unterschiedlichen Bezeichnungen der Dunsthauben beschreiben lediglich die spezielle Einbausituation.

Inselhauben oder Inselessen sind Abzugshauben, die über einer Kochinsel an der Decke montiert werden.

Deckenlüfter oder Deckenhauben werden ebenfalls über Kochinseln eingesetzt.Sie werden in eine abgehängte Decke oder einen Trockenbau eingepasst und saugen die Wrasen direkt unter der Decke ab.

Flachschirmhauben werden in Hängeschränke eingebaut.Im Oberschrank über der Haube bleibt meist noch Platz für ein Gewürzbord.

 

Die Wandhaube besteht aus einem Haubenkörper der den Filter und den Motor enthält und einem Schacht für den Abluft oder den Umluft-Austritt. Sie wird an der Küchenwand über dem Kochfeld montiert.

Die genannten verschiedenen Bauformen eignen sich alle für den Abluft oder Umluftbetrieb.

 

Grundsätzlich ist Abluft aufgrund seiner höheren Reinigung der Luft und aus hygienischen Gründen einem Dunstabzug mit Umluft zu bevorzugen. Allerdings ist das nicht immer umsetzbar.

 

Bei Abluft saugt die Dunsthaube den Wrasen vollständig ab und leitet ihn über einen Abluftkanal ins Freie.

Vorteile und Nachteile der Systeme:

 

Umluft:

Bei Umlufthauben wird der Dampf und damit auch die Essensgerüche  durch einen Filter geleitet.

Die gereinigte Luft wird dann zurück in die Küche geleitet.

Bei der Auswahl einer Umlufthaube ist besonders auf die Qualität des Umluftfilters zu achten, denn nur leistungsfähige Filter befreien die Luft zuverlässig von lästigen Gerüchen.

 

Vorteile

  • einfache Montage.
  • keine baulichen Veränderungen nötig.
  • keine Wärmeverluste.
  • ohne Rücksprache mit Vermieter oder Schornsteinfeger einsetzbar.

 

Nachteile

  • Aktivkohlefilter muss regelmäßig getauscht werden.
  • der Aktivkohlefilter reduziert die Luftfördermenge der Dunsthaube.
  • baugleiche Modelle ist der Umluftbetrieb durch den Aktivkohlefilter etwas lauter.
  • im Umluftbetrieb kann die Feuchtigkeit nicht abgeführt werden.

 

Abluft:

Der Wrasen wird über einen Fettfilter geführt und durch großzügig bemessene Rohre (150 mm Durchmesser) aus dem Haus geleitet. Die Verbindung dieses Rohres nach außen kann mit einem Mauerkasten hergestellt werden.

 

 

Vorteile:

  • Die Luft wird besser gereinigt, da die Luft direkt nach draußen befördert wird
  • Es werden keine Aktivkohlefilter benötigt,somit keine Zusatzkosten
  • Feuchtigkeit wir nach draußen geleitet.

Nachteile

  • Installationsaufwand und -kosten sind höher als bei einer Umlufthaube.
  • Im Winter wird aufgeheizte Heizungsluft nach draußen geblasen.
  • Das Luftfördervolumen ist von der Länge und Form des Abluftweges abhängig.

Abluft Planungshinweise:

 

  • Der Abluftweg sollte so kurz wie möglich sein.
  • Abluftquerschnitt so groß wie möglich planen 150mm.
  • Mauerkasten mit Rückstauklappe verwenden.
  • Abluft braucht Zuluft also geöffnetes Fenster oder Zuluftmauerkasten.

Eine Ablufthaube benötigt einen Mauerdurchbruch nach außen.

Die Verbindung nach draußen wird über den Mauerkasten hergestellt.

 

Der Mauerkasten ist der äußere Abschluss des Abluftweges, welcher vom Innenraum zum Mauerwerk nach außen verläuft.

Der Mauerkasten ist vereinfacht gesagt der Durchlass in der Wand.

Für den Mauerkasten ist eine Kernbohrung erforderlich.

Vor dem Einbau eines Mauerkastens sollten erforderliche Genehmigungen, wie zum Beispiel die des Vermieters bzw. der Eigentümergemeinschaft eingeholt werden.

Es gibt elektronische Mauerkästen, die verhindern, dass unnötige Wärme aus der Küche nach außen verloren geht.

Durch sie wird die Bildung von Kondenswasser vermieden.

Besonderer Hinweiß bei Abluftbetrieb und Kaminofen:

Eine Ablufthaube und ein Kamin dürfen nicht ohne weiteres gleichzeitig betrieben werden.

Bei der Kombination von Dunstabzugshauben und raumluftabhängigen Feuerstätten muss für ausreichend Zuluft gesorgt werden, damit kein giftiges Kohlenmonoxid in den Raum gesogen werden kann.
Ein dafür eingesetzter Fensterkontaktschalter sorgt dafür, dass der Lüfter der Dunstabzugshaube nur eingeschaltet werden kann, wenn ein Fenster geöffnet wird.

Ein Sensor kontrolliert, ob das Fenster offen oder geschlossen ist. Ist das Fenster zu, blockiert ein Zwischenstecker die Stromzufuhr der Dunstabzugshaube über einen Zwischenschalter.

Aktuelle Angebote